SamS News

Drucken

Das Backbuch-Projekt

Ich schreibe heute über die Projektwoche vom 17.09. - 21.09.18.

 
 

In der Projektwoche hatte ich echt viel Spaß, weil ich mit einem guten Freund von mir in einer Gruppe gearbeitet habe.

Wir haben am ersten Tag zusammen Erdnussbutter-Kekse gemacht, die sind echt lecker geworden. Wir mussten von der Zubereitung auch Bilder machen, weil wir am Ende ein Backbuch gemacht haben, und dort sollten wir von jedem einzelnen Schritt ein Bild gemacht haben, damit es für die Leute, die das Backbuch am Ende gekauft haben, einfacher wird, den Vorgang zu verstehen.

Der Tagesablauf war so, dass wir in den ersten zwei Stunden gebacken haben, in der 3. Und 4. Stunde haben wir alle Bilder im Computer eingefügt und das Rezept geschrieben, und in der 5. Und 6. Stunde haben wir noch etwas weitergearbeitet. Danach haben wir natürlich auch die Möglichkeit bekommen, unser Gebackenes zu probieren.

Am Dienstag haben Er und ich einen California Cheesecake gemacht. Ich glaube, das war der beste Käsekuchen, den ich gegessen habe. Außerdem hatten wir echt viel Spaß, die Zusammenarbeit mit ihm hat mir gut gefallen.

Dann haben wir am Mittwoch selbst Pizza gemacht, sogar der Teig war selbstgemacht. Dann mussten wir wieder das ganze Rezept aufschreiben, die Bilder einfügen und fertig war das nächste Rezept.

Am Donnerstag haben wir leider nicht mehr gebacken, sondern wir mussten das Backbuch fertigmachen, das war das Einzige, was mir nicht so Spaß gemacht hat.

Am letzten Tag, dem Freitag, konnte jede Gruppe sich ein Rezept aussuchen und hat es dann beim Sommerfest verkauft.

Kommentar(e) (0)

Rubriken

Intern

© 2011-2018 - SamS News